Bild 2_edited.jpg

Wir sind HammerDrum

Es gibt unzählige Möglichkeiten, in die Tiefe zu graben. Doch keine der zurzeit verwendeten Methoden ist wirtschaftlich, energieeffizient oder ausreichend automatisiert. Daher verwundert es nicht, dass Grossprojekte der Geothermie mit hohen Kosten verbunden sind. Wir von HammerDrum glauben, dass es einen besseren und effizienteren Weg gibt, den Untergrund zu erschliessen.

  • LinkedIn

Wie alles begann 

Nicola Nyffeler ist Maschineningenieur mit mehrjähriger Erfahrung im Bereich der Produktentwicklung. In einem Kundengespräch mit seiner damaligen Unternehmung Nyffeler Engineering kam die Frage auf, ob nicht eine Bohrmaschine entwickelt werden könne, welche mit einem grossen Durchmesser tiefe Schächte bauen könne. Eine Art Tunnelbohrmaschine für die Geothermie. 

 

Um diese Maschine zu entwickeln wurde nach einer jährigen Konzeptionierungsphase die Firma HammerDrum AG gegründet. Ebenfalls im Gründer-Team mit dabei ist Oliver Rau, welcher die betriebswirtschaftliche Seite der Unternehmung betreut. 

 

Auch wenn sich das heutige Konzept stark von der ursprünglichen Idee unterscheidet, bleibt das Ziel unverändert. Wir entwickeln eine Bohrmaschine, welche den Bau von Tiefenerdwärmesonden wirtschaftlich macht.

Unser Geschäftsmodell

Unsere Stärke als Start-up ist unsere Innovationskraft und die Geschwindigkeit, mit welcher wir erste Erfolge erzielen können. Für die Fertigstellung, Markteinführung und Skalierung sind wir jedoch auf etablierte Kooperationspartner angewiesen. 

Machbarkeitsstudie & Projektplanung

Bevor wir ein Projekt umsetzen führen wir ein Vorprojekt bezüglich der technischen Machbarkeit, dem wirtschaftlichen Potential und der ökologischen Relevanz ab. Hierzu gehört:

  • Konzeptprüfung mit Experten

  • Abklärungen bezüglich IP Rechten

  • Entwicklung Projektroadmap & Finanzierung.

Prototyping & Proof of Concept

Wird ein Projekt umgesetzt, so bauen wir bei HammerDrum die ersten Prototypen und Testen diese. Wenn möglich schützen wir unsere IP mit einem Patent. Kernaktivitäten in dieser Phase sind:

  • Bau und test von Prototypen

  • Patentierung von relevanten Technologien

  • Vorbereitungen für Serienproduktion

Innovationspartner & Go-to-Market

Sobald das Proof of Concept erbracht und die Technologie geschützt wurde, suchen wir einen Innovationspartner, um die Entwicklung auf den Markt zu bringen. Hierbei liegt der Fokus auf:

  • Langfristige strategische Partnerschaften

  • Kurze Time to Market

  • Reibungslose Projektkoordination.

Innovationspartner werden?